Kreisjugendring Alb-Donau e.V.

Aktuelles > Jahreshauptversammlung 2017 - Ergebnis Vorstandswahlen

 

Am Mittwoch, den 26. April 2017 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Kreisjugendring Alb-Donau e.V.
im Kleinen Sitzungssaal im Haus des Landkreises in Ulm
in der Schillerstraße 30 statt.

In diesem Rahmen gab es auch die Neuwahlen der Vorstandschaft.

Da sich der 1. Vorsitzende Herr Ulrich Knupfer nach 18 Jahren aus dem Kreisjugendring verabschiedete und nicht mehr zur Wiederwahl antrat, musste die komplette Vorstandschaft neu gebildet werden.

Als 1. Vorsitzender wurde Herr Norbert Weber von der THW-Jugend Ehingen gewählt, der bisher bereits als Stellvertretender Vorsitzender im Kreisjugendring tätig war.

Als Stellvertretende Vorsitzende wurden

Herr Florian Mengesdorf vom EJW, der bisher der Schriftführer des Kreisjugendrings war -
und
Herr Martin Frik von der THW-Jugend Ehingen, der auch kein Unbekannter im Kreisjugendring ist, da er bereits als Beisitzer fungierte -
gewählt.

Die Kassiererin Frau Andrea Weber von der THW-Jugend Ehingen wurde in ihrem Amt bestätigt.

Da sich zum Schriftführer kein Kandidat zur Wahl aufstellen ließ, bleibt dieses Amt vorerst unbesetzt.

Zur Wahl als Beisitzer/In ließ sich Frau Sabine Zettler von der Sportkreisjugend aufstellen.
Weitere Kandidaten stehen noch aus.
Frau Sabine Zettler wurde neu in dieses Amt gewählt.

Die beiden Kassenprüfer
Herr Benjamin Burgmaier von der Sportkreisjugend und
Herr Andreas Fischer von den Royal Rangers wurden wieder in Ihrem Amt bestätigt.


Wir bedanken uns bei Herrn Knupfer recht herzlich für die vielen Jahre der Ehrenamtlichen Arbeit beim Kreisjugendring und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute -
ebenso gratulieren wir den Gewählten und wünschen ihnen eine gute Zusammenarbeit!

__________________________________________________________________________________

Wer weitere Informationen zur Mitgliederversammlung des Kreisjugendring e.V. haben möchte, kann sich den Zeitungsartikel  der Ulmer Südwestpresse durchlesen.

http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/ulrich-knupfer-hoert-nach-18-jahren-auf-14896665.html